startseite-featured

Auf welchem Boden wollen wir leben?

Die Wo lang? Konferenz eröffnet einen Raum für Ideen & Initiativen für einen zukunftstauglichen Umgang mit Boden. Grund und Boden ist eine endliche und unentbehrliche Ressource. Wenn wir ihn weiter als Ware behandeln, droht uns der soziale Boden zu entgleiten. Zukünftiges Leben braucht heute schon einen verantwortungsvollen, pflegenden Umgang mit Boden. Und Eigentumsformen, die Verantwortungsbewusstsein fördern. Boden ist Gemeingut. Boden sollte ein Commons sein, wie Wasser, Wissen oder Bildung. Commons sind nicht, sie werden gemacht. Sie entstehen in sozialen Praktiken wie Kooperation und Selbstorganisation. Dieser Schaffensprozess will gelernt sein und fordert neue Denkansätze und Pionierunternehmen. Hier setzen wir an und entwickeln die wo lang? Konferenz als Forum und Arbeitsprozess, zu dem wir jeden interessierten Menschen herzlich einladen.

newsletter abonnieren

Wir melden uns bei Ihnen, sobald es Neuigkeiten zum Programm gibt.