Kunstausstellung

Wir möchten die Möglichkeit ergreifen, uns als KünstlerIn persönlich dem unentbehrlichen Gut Boden auseinander zu setzen und einen Raum für die TeilnehmerInnen der Konferenz zu öffnen. Dieser Raum kann vielleicht als eine Art Gefühlsraum wahrgenommen werden, in dem keine Diskussion stattfinden muss.Während der Konferenz machen wir eine Aktion und Ausstellung, die wir partizipativ gestalten wollen.

Boden
eine Untersuchung ein Lied ein Haufen Erde
eine Spielwiese ein Raum eine Treppe
Ausdehnung der Fläche Substrat und Grundlage
wie weit geht es wie weit aus mir heraus
welchen Ton hat der Boden wenn er in meinen Händen getragen ist
wie trägt er mich bin ich haltbar

es wird gestellt geschoben bewegt und verdrängt
drei Orte

Team der Kunst:
Pauline Berger, Stella Braasch, Mira Brauneis, Arvid Jansen, Felix Kind, Fabienne Marque, Esther Szöke, Jan Tiets, Kilian Wiest